Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

04.06.2018 - 08:59

Ende Mai wurde in „SCHULE NRW“ erstmals ein Umsetzungsplan für die Rückkehr zu G9 vorgestellt. Für uns am Aloisiuskolleg zeichnete sich zwar schon früh ein weitgehender Konsens ab, dass wir nicht für die Beibehaltung von G8 votieren wollen. Als Kolleg sehen wir darin auch die Chance, dem gestalteten Nachmittag wieder mehr Gewicht zu geben. Es wurde aber zugleich gesagt: Ein Chaos auf dem Rücken der Schüler wie damals, bei der letzten Reform, wollen wir nicht mitmachen.

Daher lesen wir die ersten Skizzen, wie die Verlängerung der Schulzeit auf dem Weg zum Abitur umgesetzt werden soll, mit aufmerksamen Interesse.

 

03.06.2018 - 21:01

Ehemalige Schülerinnen und Schüler des Aloisiuskollegs engagieren sich bei der Studenteninitiative Enactus Münster e. V., um soziale und umweltfreundliche Projekte anzustoßen und Menschen nachhaltig zu helfen, etwa durch Hilfe zur Selbsthilfe oder durch Bildung.

Ihr neues Projekt ist das „One Planet Game“. Dabei handelt es sich um ein Bildungs-Kartenspiel zum ökologischen Fußabdruck, das für den Unterricht gestaltet wurde. Rebecca Wald (Abi 2014) schreibt: „Das Projekt ist derzeit eins unserer Herzensstücke bei Enactus und ich hoffe, dass es den Schülern und Lehrern gefallen wird.“

Weitere Informationen unter: oneplanetgame.org

 

28.05.2018 - 07:50

An diesem Sonntag wurde das neue Konzept den Schülerinnen und Schülern im Internat vorgestellt, die künftig am AKO die Oberstufe besuchen wollen. Denn während das bisherige Internat zum Sommer schließen muss, wird für eine Gruppe von bis zu 25 Schülerinnen und Schüler GONZAGAprep die Pforten öffnen.

Der Ort und der Rahmen gaben einen Vorgeschmack: Die künftigen Internen trafen sich mit P. Löwenstein, Herrn Liebscher und Frau Weingartz im bisherigen Studium des Mädcheninternates, der bis September zum Gemeinschaftsraum von GONZAGAprep werden wird. Zuvor hatte P. Rektor mit einigen der Schülern in der Küche gestanden und das Essen vorbereitet. Die Stimmung ist offensichtlich gut und...

Weiterlesen ...
 

15.05.2018 - 00:00
Die Stella - bis 2015 für das Internat genutzt

Hinweis: Bald schon nach dieser Mitteilung hat sich ergeben, dass ein Oberstufenhaus „GONZAGAprep“ dauerhaft für bis zu 25 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe weiter geführt werden wird.

Das Aloisiuskolleg wird ab Sommer 2018 ohne Internat in der bisherigen Form weiter geführt. Über die Gründe und Hintergründe informiert P. Rektor Martin Löwenstein SJ zusammen mit Internatsleiter Torsten Liebscher bei einem Informationsabend in der Rotunde

am Dienstag, 15. Mai 2018, um 19.00 Uhr.

Am Vorabend wurden die Internatsschüler, deren Familien und Mitarbeitende informiert. Am Dienstag früh fanden dann eine Betriebs- und eine Schulversammlung statt.

Die Schließung ist für viele, für die das Internat ein Teil ihrer Jugend war, eine sehr wichtige Nach-richt. Andere, die als Externe hier waren oder sind, wird es weniger betreffen. Aber das...

Weiterlesen ...
 

13.05.2018 - 00:00

Junge Kunst am AKO — Einladung zur Ausstellung
Optik Düren, Koblenzer Straße 46,  Bad Godesberg

Das Fest

In den Geschäftsräumen der Firma Optik Düren werden vom  19. Mai bis zum 20. Juni 2018 Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht von Frau Zettelmeier der Klasse 7c des Aloisiuskollegs ausgestellt.

Angeregt durch die Arbeiten von Henri Rousseau haben sich die SchülerInnen mit dem Thema Feiern beschäftigt. In farbenfrohen und phantasievollen Bildern führen sie uns durch die Feste des Jahres.

Wir freuen uns, dieses jährliche Ausstellungsprojekt nun zum 15. Mal mit der Firma Optik Düren durchführen zu können und laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zu einem Besuch während der Geschäftszeiten.

Erkenhild Düren
Bettina Zettelmeier


 

 

07.05.2018 - 08:16

„WhatsApp, Snapchat, Instagram & Co. verantwortungsvoll nutzen“
Jugendwelten heute sind Medienwelten

Das Kind benutzt WhatsApp, surft täglich im Internet, sieht sich Filme über YouTube an oder hat ein Profil bei Instagram oder Snapchat?  — Na klar, digitale Medien sind fester Bestandteil im Leben unserer Kinder und Jugendlichen und aus ihrem Alltag nicht mehr weg zu denken — ihre gekonnte Nutzung ist mittlerweile auch Voraussetzung in vielen Berufen.
Das (mobile) Internet ist aber auch voller persönlicher Daten: vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch viele erwachsene Internetnutzer stellen oft sorglos sehr  private Fotos oder Kommentare ins Internet und verraten so mehr über sich als sie eigentlich wollen.
Was heute alles für Kinder, Jugendliche und Eltern im Internet möglich ist, welche Probleme mit den vielfältigen Möglichkeiten einhergehen und auf was man unbedingt achten sollte, um das Netz sicher und...

Weiterlesen ...
 

05.05.2018 - 10:50
Sextanertag

Der erste Schultag ist schon jetzt, vier Monate bevor es losgeht. Lange bevor der Klassenraum oder die Klassenlehrer feststehen, lernen sich an einem Samstag im Mai die künftigen „Sextaner“ kennen, die neue 5a 5b oder 5c. Und sie haben die ganzen Sommerferien noch vor sich, um sich darauf zu freuen.

Der Sextanertag am AKO ist etwas Besonderes, in dieser Form etwas ganz Besonderes! Für einen Samstag Nachmittag lernen die Kinder der künftigen 5. Klasse einander kennen und erkunden ihre künftige Schule. Wenn sie ankommen, sind sie noch von ihren Eltern begleitet. „Wir haben, auch entsprechend euren Wünschen, die drei Klassen zusammengestellt.“ Man sieht die großen Augen der Kinder. Mit wem werde ich wohl künftig in einer Klasse sein? Die beiden Koordinatorinnen für die Unterstufe, Frau Pusch-Kunze und Frau Lücker, hatten aus den Bewerbungen die Schülerinnen und Schüler ausgesucht, die zusammen gut in eine Klasse passen. Mädchen und Jungen, fitere und...

Weiterlesen ...
 

27.04.2018 - 00:00

Unsere Tennisschulmannschaft hat am 27. April 2018 gegen den Schulmeister aus Leverkusen gewonnen und ist somit ins Achtelfinale der deutschen Meisterschaften eingezogen!

Wir gratulieren Philipp, Till, Max und Lennard und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

09.04.2018 - 00:00

Eine energiegeladene Darbietung bot sich den Zuschauern der Polit-Revue „Stop breathing — It can damage your health!“ gestern bei der Premiere der Theatergruppe aus Nairobi: acht junge Kenianer und der Regisseur Stepahn Bruckmeier aus Österreich. Sie arbeiten seit 2010 in dieser Formation mit dem Ziel, die Folgen der Globalisierung mal von einer ganz anderen Warte aus zu betrachten.

Unters Publikum gemischt eröffneten die vier jungen Männer und Frauen die Aufführung mit persönlichen Eindrücken zu Deutschland, die mal positiv und mal kritisch waren: Für Nancy ist Deutschland im Vergleich zu Kenia ein unglaublich sauberes Land, dessen Industrie jedoch, wie Winnie betonte,  ganz unsauber, aber dafür...

Weiterlesen ...
 

06.04.2018 - 10:41
Benefiztheater Libanon on Stage kommt ans AKO

Auch in diesem Jahr geht Libanon on Stage („LOS“) wieder auf große Deutschlandtournee.

Bei dieser Veranstaltung führen Junge Leute ein Stück zugunsten behinderter Menschen aus Beirut und Umgebung auf. Seit 1998 fährt die Gemeinschaft Junger Malteser jeden Sommer mit etwa 70 deutschen Jugendlichen für zwei Monate in den Libanon, um dort schwerbehinderte libanesische Männer und Frauen ehrenamtlich zu betreuen. Um die Freude an dem Projekt zu den Zuschauern zu transportieren und zugleich die Finanzierung der Camps zu sichern, tourt „LOS“ seit 13 Jahren durch Deutschland.

Ans AKO kommt „LOS“ am Wochenende nach Ostern am Ende der Ferien:

Freitag, 6. April um 20.00 und Samstag, 7. April um 15.00

Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich unter www.libanon-on-stage.de.

Die Regie liegt in...

Weiterlesen ...
 

Seiten