Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

AKTUELL!
Leider scheint unsere Lernplattform Itslearning (wie andere Plattformen) vorübergehend unter dem Ansturm zusammengebrochen zu sein.
Am Dienstag, 12. Januar 10.30 Uhr, war sie praktisch gar nicht zu erreichen.

Informationen, wie wir versuchen werden uns zu behelfen, finden Sie in den kommenden Tagen so bald als möglich unter aloisiuskolleg.de/corona2020.
Derzeit (12.00 Uhr) scheint es wieder zu gehen. Wir warten daher erst einmal ab.

 

Aktuelle Mitteilung zu KO & Corona
Hier alle weiteren aktuellen Informationen zu Corona, Quarantäne & Co.

Info: Was tun, wenn Symptome oder Corona in der Familie?


Herzlich willkommen!

Das Aloisiuskolleg ist ein Gymnasium mit Ignatianischer Pädagogik in Bonn.

Unser Kolleg steht in der Tradition der Jesuiten, einem 1540 von Ignatius von Loyola gegründeten, katholischen Orden, der weltweit hunderte Schulen und Universitäten betreibt. Exzellente Bildung ist für uns immer verbunden mit Förderung der Persönlichkeit. Die einzelne Schülerin und der einzelne Schüler sind immer eine unverwechselbare Persönlichkeit und müssen als solche respektiert werden. Daran orientiert sich unser pädagogisches Programm.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, rektor [at] aloisiuskolleg [dot] de (schreiben Sie uns.)

Aktuelle Meldungen

25.12.2020 - 00:00

Fünf Ziegen haben an Weihnachten vorübergehendes Asyl am AKO gefunden. Der Sturm an den Feiertagen hatte sie obdachlos (oder gehegelos) gemacht. So findet der alte Hundezwinger im Park unverhofft eine vorübergehende Nutzung. Mit 90qm Außenfläche, trockenem Unterstand und Hütte ist er für diesen Zweck ideal; den hohen Zaun finden die neuen Gäste allerdings eher lästig.

Ansonsten ist den fünf Gästen vor allem langweilig. Daher freuen sie sich, dass nicht wenige der regelmäßigen Spaziergänger im Park das abseits gelegene Gehege entdeckt haben und zu Besuch...

Weiterlesen ...
24.12.2020 - 22:00

Nun ist Stille am AKO. Ein paar Spaziergänger im Park. Die Schülerinnen und Schüler und alle anderen sind nun für drei Wochen zuhause, bis auf die Jesuiten, die hier wohnen, und drei Jugendliche aus dem benachbarten Internat, die nicht bei der Aus- und Einreise zweimal in Quarantäne wollen und daher lieber hier bleiben. Und die Esel, Ponys und Schafe natürlich.
Zur Christmette haben sich zwei Dutzend Familien angemeldet, so dass der Gottesdienst trotz Pandemie mit gutem Gewissen und viel Abstand gefeiert werden kann. Abstand nach Metermaß. Trotz Distanz...

Weiterlesen ...
24.12.2020 - 22:00

An Heilig Abend, 24. Dezember feiern wir wie jedes Jahr die Christmette um 22.00 Uhr.

Da die Plätze begrenzt sind bitten wir Sie um eine Anmeldung. Wir reservieren Ihnen dann die Plätze in der gewünschten Anzahl und senden Ihnen eine Bestätigung. Bitte vergessen Sie aber nicht, sich abzumelden, wenn Sie nicht kommen können.

 



Am 4., am 11. und am 18. Dezember, jeweils Freitag um 7.15 Uhr, feiern wir – dieses Jahr in der Oberkirche...

Weiterlesen ...
01.12.2020 - 16:13

Dass wir nur nicht denken, dass sei normal! Masken, Distanz, Schüler in Quarantäne ist nicht normal, sondern etwas, das vielleicht jetzt sinnvoll oder sogar notwendig ist, aber hoffentlich irgendwann auch wieder vorübergeht.

Bis dahin lernen alle, damit zu leben. Jetzt, wo es draußen kalt ist, wird es auch in den Unterrichtsräumen kalt, weil regelmäßig gelüftet wird. Nur Mund und Nase kühlen nicht aus solange die Maske richtig getragen wird. Die Waschstraße ist zum ersten Mal wegen Frost ausgefallen; die Hausmeister arbeiten an einer Heizung für die Leitungen und ersatzweise gab es...

Weiterlesen ...