Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

07.11.2019 - 19:30

Prof. Dr. Gotthard Fermor – Lesungen, Prof. Dr. Mark S. Burrows – Meditationen, Josef Marschall – Klavier
Eine Veranstaltung des Gütersloher Verlagshauses zu Gast am AKO

Donnerstag, 7.11.2019, 19:30 Uhr
Villa Stella Rheni, Elisabethstraße 18, 53177 Bonn
Eintritt frei: Spenden erbeten

Rainer Maria Rilke: Das Stunden-Buch:
Eine poetisch-musikalische Inszenierung

Die Sehnsucht ist ein zentrales Motiv in den Gedichten Rainer Maria Rilkes in seinem frühen großen Werk, dem Stunden-Buch. Auch über hundert Jahre später spricht seine Poesie hinein in die spirituelle Suche unserer Zeit. Denn der Hunger nach einer Sprache für diese Sehnsucht, die tatsächlich innere Räume öffnet, ist damals wie heute groß.

Diese poetisch-musikalische Inszenierung möchte seinen Gedichten aus dem ersten Band („Vom mönchischen Leben“, 1899) Raum geben: im Hören, im Bedenken, im Sehen und im Nachklingen.

Im...

Weiterlesen ...
 

01.11.2019 - 15:00

Im Rheinland ist die Tradition noch lebendig. Viele Menschen gehen an Allerheiligen auf den Friedhof und stellen eine Kerze an das Grab ihrer Angehörigen.

Die Schülerinnen und Schüler aus dem Internat kommen aus verschiedenen Teilen Deutschlands und der ganzen Welt. Dennoch sind sie an diesem Tag zum Burgfriedhof unterhalb der Godesburg gegangen. Nach einer Einstimmung durch Pater Löwenstein hatten alle einzeln Gelegenheit, in Stille über den Friedhof zu gehen um sich mit dem auseinandersetzen zu können, was dieser Ort bei ihnen auslöst. Herr Liebscher und Herr Huyben waren mit dabei und waren ansprechbar, weil vor allem bei den ausländischen Schülern manche Fragen über hiesige Begräbniskultur aufkam.

Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler an dem ökumenischen Gottesdienst der Godesberger Gemeinden in der Michaelskapelle teilgenommen. Als dann die anderen Gottesdienstbesucher für die Segnung an die Gräber ihrer Angehörigen gegangen sind, haben die jungen Leute...

Weiterlesen ...
 

11.10.2019 - 23:03

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit dem Rektor meinte heute ein Schüler des neunten Schuljahres, er wisse aus zuverlässiger Quelle, dass das AKO eine Villa in der Eifel besitze. Nun, ganz falsch ist das nicht. Aber eben irgendwie doch falsch.

Die „Villa“ eines Jesuitenkollegs war in früheren Jahrhunderten das Landhaus, wohin am Donnerstag die Studiosi gezogen sind, um einen Tag auf dem Lande zu verleben. Kann sein, dass das Jugendhaus in Cassel in der Eifel daher bei manchen „Villa“ genannt wurde. Das Gebäude aber war ein ehemaliges Schulhaus einer Grundschule in diesem kleinen Eifelflecken, das 1968 ein Freizeitheim für die Jugendarbeit (ND/KSJ) wurde, wohin man für Wochenenden und in den Ferien fahren konnte. Anfangs war es nur von der Gemeinde gepachtet; später wurde es vom Kolleg erworben.

Viele Altschüler werden wehmütig, wenn sie an Cassel denken. Allerdings wurde es schon seit über...

Weiterlesen ...
 

07.10.2019 - 12:54

Auch die Olympischen Spiele fangen klein an: Jugend trainiert für Olympia. Mit jährlich rund 800.000 teilnehmenden Schülern ist dies der weltgrößte Schulsportwettbewerb.

So hat am heutigen Montag unsere Tennismannschaft WK 2 Jungen das Finale im Bonner Wettbewerb mit 5:1 gegen das Tannenbuschgymnasium gewonnen und spielt nun um den Titel  der Bezirksregierung.

Wir gratulieren Philipp Bosse, Till Rincke, Lennard Nels und Max Bardong sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg auf dem weiteren Weg zum Bundeswettbewerb beim Herbstfinale in Berlin….

 

02.10.2019 - 09:00

Dr. Thomas de Maizière, langjähriger Bundesminister und Abgeordneter des Deutschen Bundestages, war zu einer Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe am AKO. Sein dritter Besuch seit seinem Abitur 1972, wie er sagte.
Die neue SV hatte zusammen mit ihren Vorgängern die Veranstaltung perfekt vorbereitet und moderiert. Victor Abs, der neue Schülersprecher des AKO, führte in die Veranstaltung ein. Zu Beginn wurden acht Zitate von Politikern aus zwei Jahrhunderten eingespielt. Die Schülerschaft war aufgefordert, sich von den Stühlen zu erheben, wenn sie zustimmt, oder sitzen zu bleiben, wenn sie dem Zitat nicht zustimmen wollen. Anschließend gaben die Zitate de Maizière Gelegenheit, seine Überzeugung von Politik zu formulieren. Dann stiegen die vier Schülervertreter auf dem Podium mit ihm in die Diskussion ein.
...

Weiterlesen ...
 

16.09.2019 - 19:30

Es kam wenig überraschend: Die alten sind auch die neuen Vorsitzenden der Schulpflegschaft. Das Team von Frau Eiden und Frau Buchenroth hat sich in den letzten vier Jahren viel Anerkennung erworben. Das Votum der Eltern in Vertretung aller Klassenstufen war einmütig: Den beiden wurde diese Aufgabe für ein weiteres Jahr übertragen. Zugleich wurden an dem Abend neue Vertreter der Elternschaft für die Schulkonferenz, die Kollegskonferenz, die Erziehungsmaßnahmenkonferenz und die Stadtschulpflegschaft gewählt. Die ersten Glückwünsche kamen vom neuen Team in der Schulleitung, Walter Odekerken und Mathias Molzberger!

Gerade in den Veränderungsprozessen der letzten Jahre, beim Schulentwicklungsprozess, der Erarbeitung des Schulprogramms und in der Qualitätsanalyse, aber auch in der Entwicklung von Standards für Prävention und in der Dialogrunde mit dem „Eckigen Tisch“, sowie in ganz vielen Kontakten im schulischen Alltag hat sich gezeigt, dass die Pflegschaft der Schule eine...

Weiterlesen ...
 

15.09.2019 - 15:00

Zwei neue Pfarrer innerhalb von 14 Tagen. Zweimal konnten Schulleiter Walter Odekerken und Rektor P. Martin Löwenstein SJ an dieser besonderen kirchlichen Feier teilnehmen. Vor zwei Wochen wurde in Wachtberg Michael Maxeiner als neuer Pfarrer eingeführt, an diesem Sonntag Edward Balagon als neuer Pfarrer für die Gemeinden in Bad Godesberg. Beiden Pfarrern und denen die aus ihren Teams ebenfalls neu in ihr Amt eingeführt wurden, wünschen wir viel Freude und Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.

Die allermeisten der Externen des Aloisiuskollegs kommen aus diesen beiden Orten, dem Bonner Stadtbezirk Bad Godesberg und der Gemeinde Wachtberg mit ihren vielen Dörfern. 59% der Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind katholisch. Entsprechend gehören die meisten von ihnen zu einem der beiden Pfarreien, die jetzt unter neuer Leitung stehen.

Insgesamt ist die Statistik für unsere aktuell 723 Schülerinnen und Schüler:

  • 59,...
Weiterlesen ...
 

09.09.2019 - 21:30
Aloisiuskolleg Sponsorenlauf - 18.000 Euro für die Flüchtlingsarbeit

Am letzten Tag vor den Sommerferien haben die Schülerinnen und Schüler noch mal ihr Bestes gegeben. Die ganze Schulgemeinschaft war im Park in den Rheinauen mit verschiedenen Sport Programmen und vor allem mit dem großen Sponsorenlauf.

Jede Schülerin und jeder Schüler war eingeladen, Menschen zu finden, die bereit sind eine Spende zu geben für jeden Kilometer, den sie beim Sponsorenlauf zurücklegen. Unter der strengen Aufsicht pädagogischer Fachkräfte haben einzelne Schüler unglaublich oft die ein Kilometer Strecke gelaufen, um möglichst viele Kilometer für den guten Zweck zusammen zu bekommen.

Das Ergebnis ist mehr als nur respektabel. 18.000 € für die Arbeit des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes, insbesondere für die Arbeit mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien, sind eine großartige Hilfe und ein Zeichen der Solidarität. Hut ab vor den...

Weiterlesen ...
 

07.09.2019 - 12:00

Die Schülerinnen und Schüler des Orchesters unseres Kollegs haben am Samstag auf der großen Bühne beim Bonner Rathaus eine gelungene klangliche Visitenkarte abgegeben.

Der Auszug aus dem Programm „Kino hören“ lief hinsichtlich der musikalischen Gestaltung glatt und das Publikum honorierte die Schülerleistungen mit reichlich Applaus. Trotz des mit dem Auftrittsbeginn losprasselnden Regens blieb das Publikum auf dem Platz und verfolgte unter Regenschirmen und Restaurantmarkisen die filmmusikalischen Leckerbissen. Das Orchester intonierte Musik aus „Game of thrones“, „Schindlers Liste“, „Harry Potter“ und „Pirates of the Carribean“.

Hervorzuheben ist wieder einmal das solistische Geigenspiel von Caspar Hesprich: exaktestes Musizieren hier gepaart mit feinfühliger Gestaltung des Themas von „Schindlers Liste“. Flankiert wurde Caspar neben dem Orchester von weiteren Soli — Anna Dowling (Violine) und Mariann Kaiser ( Viola). Beim Abschlussstück aus dem Milieu von „Jack...

Weiterlesen ...
 

28.07.2019 - 16:40

Die neue Leichtathletik-Anlage bei den Sportplätzen ist im Werden!

Nachdem im Frühsommer das Externat mit neuem, eigenen Außenbereich fertig geworden war, nutzen wir die Sommerferien, um für Kugelstoßen, Weit- und Hochsprung eine neue Anlage einzurichten, die zwischen den Sport- und Tennisplätzen liegt. Für die Aschebahn wird dafür ein eigenes Bett geschaffen, das mit Kies fundiert wird. Die Matte für Hochsprung war bisher in der Alten Turnhalle, hat dort aber viel Platz weggenommen und litt unter der senkrechten Lagerung. Hier bekommt sie nun eine wetterfeste Plane und kann ganzjährig auf dem Platz bleiben.

Die Fertigstellung der Anlage ist für den August geplant. Bislang läuft alles im Zeitplan. Danke an alle, die durch Spenden mitgeholfen haben!

 

Seiten