Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

30.05.2022 - 19:30

Wir laden Sie herzlich ein zur fünften Veranstaltung des Elternforums am Aloisiuskolleg.

Dr. Peter Conzen, Bonn
Montag, 30. Mai 2022, 19.30 Uhr

Vortrag und Gespräch: Das Jugendalter
ein erlebnisintensiver und krisenhafter Lebensabschnitt (auch in Corona-Zeiten)

in der Rotunde (Zugang vom Oberen Schulhof Richtung Kirche)

Der Vortrag behandelt typische Entwicklungsaufgaben, Herausforderungen und Probleme des Jugendalters in einer sich rasch wandelnden digitalen und globalisierten Welt: die Ablösung vom Elternhaus und die Formung einer eigenständigen Identität — die Bedeutung der Gleichaltrigengruppe — Fragen der Geschlechtsidentität und Sexualität — die Auseinandersetzung mit weltanschaulichen Fragen — der Einfluss digitaler Medien — das heutige Phänomen der „verlängerten Adoleszenz“ — veränderte Störungen und Krankheitsbilder der Adoleszenz — Jugend und Corona.

Dr. Peter Conzen,...

Weiterlesen ...
 

11.05.2022 - 14:00

Kinder, hofft man, leben sich schneller ein. Aber für sie ist es sicher besonders herausfordernd, aus ihrer gewohnten Umgebung in der Ukraine herausgerissen zu werden. Nun sind sie in Deutschland, werden zügig in ein deutsches Schulsystem eingeschleust und wünschen sich doch nichts sehnlicher, als nach Hause zu können.

38 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahre leben derzeit am Aloisiuskolleg im Südflügel; dazu kommen noch einmal 13 Vorschulkinder. Für die 38 fand jetzt das erste „Kinderparlament“ statt. Es war der erste Versuch, die jungen Gäste miteinander darüber ins Gespräch zu bringen, was ihre Situation hier in Godesberg ist, wo sie sich wohlfühlen und wo nicht, was ihnen guttut und was nicht, was ihre Wünsche sind für das Zusammenleben im Haus und das Programm für die Freizeit.

...

Weiterlesen ...
 

08.05.2022 - 16:00

Am 15. Mai wird bei uns in NRW ein neuer Landtag gewählt. Dafür haben sich 29 Parteien aufstellen lassen, die sich um den Einzug oder die Wiederwahl in den Landtag bemühen. Aber welche Ziele haben die unterschiedlichen Parteien und was unterscheidet sie voneinander? Wen können wir in Bonn genau wählen? Und was sagen unsere Direktkandidat*innen zu den Themen Bildung, Umwelt und Verkehr?

Um dies herauszufinden und Euch einen Überblick über die anstehende Wahl zu bieten, veranstaltet das FutureLab am 8. Mai eine Podiumsdiskussion. Zu dieser Veranstaltung erwarten wir die Bonner Vertreter*innen der fünf Parteien, die aktuell im Landtag vertreten sind, nämlich der CDU, SPD, FDP, AfD und Bündnis 90/die Grünen. Zusätzlich wird eine Vertreterin der Linken, welche die 5% Hürde mit 4,9% 2017 knapp verpasste, zu Gast sein. 

Sonntag, 8. Mai 2022, 16:00 Uhr

Wir freuen...

Weiterlesen ...
 

07.05.2022 - 00:00

Die Sendung mit der Maus kam zu uns ins Haus

Am 3. Mai kamen Andrè Gatzke von der Sendung mit der Maus und der WDR-Chor zu uns in die Oberkirche. Im Publikum saßen deutsche und ukrainische Familien, auch eine Grundschulklasse fand den Weg zu uns. Sie trugen blau-gelbe Kränze, eine Ukraineflagge hatten sie auch dabei. Da die meisten von uns kein Ukrainisch sprechen und unsere ukrainischen Gäste mit unserer Sprache Schwierigkeiten haben, ging es vor allem darum, ohne Wörter einander zu verstehen – mit Bewegungen, Gesten, Mimik den Weg zueinander finden. Gefühle durch Lieder zu vermitteln. Es wurde viel gelacht, gesungen und getanzt. Als ein kleines ukrainisches Mädchen ein Frühlingslied sang, das auch in der Weihnachtszeit in der Ukraine gesungen wird, wischten einige Gäste die Tränen aus ihren Augen. Wir konnten sie nicht trösten. Uns fehlte dafür die Sprache. Bewegungen, Gesten können hilfreich sein, aber ohne Sprache steht man halt...

Weiterlesen ...
 

04.05.2022 - 10:00

Seit etwa einem halben Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 ein eigenes iPad.

Die Sensation des Neuen wurde vom Alltag abgelöst. Dennoch gibt es immer neue Möglichkeiten zu entdecken, wie damit der Unterricht verbessert werden kann. Vorbei die Zeit, wo die Lehrerin oder der Lehrer vorne stehen musste, um ein Tafelbild zu entwerfen; das geht jetzt über das iPad und den Beamer aus der Mitte der Klasse heraus. Texte und Grafiken können zusammen entwickelt werden. Kurze Einspielungen veranschaulichen den Unterricht. Eigenarbeit der Klassen und Kurse können direkt mit anderen verglichen und präsentiert werden … und vieles andere mehr. Zum Leidwesen der Schülerschaft sind auch Kurztests zur Wiederholung der Vorstunde ohne großen Aufwand jederzeit möglich.

Aber bekanntermaßen kann man mit den Geräten auch Unsinn anstellen. Deswegen mussten alle Schüler(innen) und deren Eltern zu Beginn eine Nutzungsvereinbarung unterzeichen. Für den Unterricht ist ein...

Weiterlesen ...
 

03.05.2022 - 16:00

mit Familien aus der Ukraine und aus Bonn — з сім’ями з України та Бонна с семьями из Украины и Бонна

Gemeinsam mit André Gatzke, Moderator bei der Sendung mit der Maus, und Dolmetscherin Yulia möchten die Sänger und Sängerinnen des WDR Rundfunkchores  ukrainische  Familien  in  Nordrhein-Westfalen  willkommen heißen.

Bei einem Frühlingskonzert mit deutschen und ukrainischen Kinder- und Volksliedern wird zusammen gesungen, getanzt und gelacht — mit fröhlicher Musik, bester Laune, einem kleinen Sprachkurs  und witzigen Spielen bringen André und das WDR Chor-Ensemble Freude und ein wenig Abwechslung in den Familienalltag.

Співаки  із  телевізійного  хору  WDR  вітають  сім’ї  з  України.  Запрошені також   сім’ї   із   Бонна.   Разом   ми   хочемо   співати,   танцювати   та веселитися.  Будуть  веселі  ігри,  а  також...

Weiterlesen ...
 

08.04.2022 - 10:00

„Man muss Geist haben, um ihn aufgeben zu können“, hat Peter Bamm in einem heute eher unkorrekten Traktat über die Albernheit geschrieben.  Offenbar gab es zu seiner Zeit schon die Sitte, dass sich die Abiturentia an ihrem letzten Unterrichtstag (an dem sie garantiert nicht mehr unterrichtet wird!) in einer Ektase der Albernheit verabschiedet. Und von dieser schreibt Bamm, sie sei „Erholung von der Umwelt“ – welches sicherlich der Unterrichtsalltag acht lange Jahre war.

Die Stimmung der nun auf ihre letzten Abiturprüfungen zugehenden Schülerinnen und Schüler war an diesem Freitag aufgekratzt und ansteckend gut. Der Rest der Schülerschaft wollte daher gerne zwei Stunden den Unterricht missen und umstand das Spektakel, das sich im Wesentlichen aus sehr lauter Musik und verschiedensten Übungen zusammensetzte, in denen sich Schülerinnen und Schüler auf der einen und Lehrerinnen und Lehrer auf der anderen Seite in Geschwindigkeit, Kraft oder Geschicklichkeit messen ließen. Ein...

Weiterlesen ...
 

31.03.2022 - 00:00

Aktuell sind im Südflügel des Akogebäudes rund 140 ukrainische Gäste angekommen - wir sind damit vorerst voll belegt. Die Hälfte davon sind Kinder, Jugendliche und junge Frauen unter 25. Die anderenb Erwachsenen sind Frauen und fünf Familienväter, da diese mit mehr als 3 Kindern mit ausreisen konnten.

Die Gäste können in der Mensa des Kollegs essen - die Mitarbeiter und ein Mensa-Team der Gäste organisieren das.

Das Koordinationsteam der Eltern führt eine ständig aktualisierte Liste der - vielen! - Angebote für ehrenamtliche Unterstützung. Großer Dank an alle! Meldungen bitte direkt an eltern-ukraine [at] aloisiuskolleg [dot] de

 

...

Weiterlesen ...
 

27.03.2022 - 15:30

Dieses Konzert hat tief bewegt. Fünf der Musikerinnen und Musiker des Beethoven-Orchesters hatten spontan angeboten, zu einem Kammerkonzert ans Kolleg zu kommen – für die vom Krieg in der Ukraine vertriebenen Familien und als Benefizkonzert.

Sie kamen und spielten Schubert (Streichquartett g-moll DV 173 und Streichquintett C-Dur, D 956, op. post. 163) und Anton Webern. Es war gerade der „Langsame Satz für Streichquartett“ von Webern, die so tief berührte, dass es manche fast überfordert hat. Es gibt Situationen, in denen Menschen zu ihren Gefühlen Abstand halten müssen – die Erfahrungen, die unsere Gäste in ihrer Heimat machen mussten und die tägliche Sorge um liebe Angehörige dort gehören dazu. Ihr Ergriffensein von dem Konzert hat sich auch den Bonner Besucherinnen und Besuchern des Konzerts mitgeteilt und den Nachmittag zu einem sehr besonderen Erlebnis werden lassen.

Möglich war dieses Konzert Dank der Bereitschaft und Spontaneität des...

Weiterlesen ...
 

27.03.2022 - 15:30

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des Aloisiuskollegs,

hiermit möchten wir Sie zu einem Kammerkonzert in die Oberkirche des AKO einladen.am

Sonntag, dem 27. März 2022, um 15.30 Uhr

5 Musiker/innen des Beethovenorchesters Bonn haben sich spontan bereit erklärt, mit diesem Konzert nicht nur den ukrainischen Gästen, die im Südflügel des Kollegs eine Bleibe gefunden haben, ein kulturelles Erlebnis zu bieten, sondern auch Spenden zu generieren, mit denen vielfältige Programme mit und für diese Familien finanziert werden können.

Neben dem Streichquartett in g-moll und dem Quintett in C-Dur von Franz Schubert erklingt Anton Weberns berühmter langsamer Satz für Streichorchester in der Quartettbearbeitung,

Damit sich alle sicher fühlen können, sind die Plätze in...

Weiterlesen ...
 

Seiten