Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

27.03.2022 - 15:30

Dieses Konzert hat tief bewegt. Fünf der Musikerinnen und Musiker des Beethoven-Orchesters hatten spontan angeboten, zu einem Kammerkonzert ans Kolleg zu kommen – für die vom Krieg in der Ukraine vertriebenen Familien und als Benefizkonzert.

Sie kamen und spielten Schubert (Streichquartett g-moll DV 173 und Streichquintett C-Dur, D 956, op. post. 163) und Anton Webern. Es war gerade der „Langsame Satz für Streichquartett“ von Webern, die so tief berührte, dass es manche fast überfordert hat. Es gibt Situationen, in denen Menschen zu ihren Gefühlen Abstand halten müssen – die Erfahrungen, die unsere Gäste in ihrer Heimat machen mussten und die tägliche Sorge um liebe Angehörige dort gehören dazu. Ihr Ergriffensein von dem Konzert hat sich auch den Bonner Besucherinnen und Besuchern des Konzerts mitgeteilt und den Nachmittag zu einem sehr besonderen Erlebnis werden lassen.

Möglich war dieses Konzert Dank der Bereitschaft und Spontaneität des...

Weiterlesen ...
 

26.03.2022 - 00:00

Unter dem Slogan „Schwitzen für das Ahrtal“ fand am Donnerstag, dem 09.12.2021, eine Sponsorenaktion statt, bei der Schülerinnen und Schüler des Aloisiuskollegs sich in unterschiedlichen Sportarten ausprobieren und Spendengelder für die Opfer der Flutkatastrophe im Juli 2021 erschwitzen konnten. Hier einige Stimmen aus der 5a zur Entstehung der Idee:


„Unsere Klasse (5a) behandelte im Religionsunterricht gerade das Thema „Mein Dank, meine Freude“! Wir redeten über arme Menschen und wie viel Glück wir haben müssen, genug Essen zu bekommen, in einem guten Haus zu wohnen etc. Dann berichtete jemand über die Flut im Ahrtal im Juli. Unsere Lehrerin hat da auch Bekannte und Familie. Gemeinsam beschlossen wir, etwas Gutes zu tun!(Oscar)


„Die Kinder hatten viele tolle Ideen, aber eine davon stach besonders heraus: die Idee, einen Spendenlauf zu organisieren. Zu diesem Zeitpunkt war nur die Klasse 5a involviert, aber dank unserer...

Weiterlesen ...
 

23.03.2022 - 00:00

Shuhei, Victoria und Paulina aus Frau Schuberts Bio-LK der Q1 haben die Regionalrunde der deutschen Neurowissenschaftenolympiade erfolgreich abgeschlossen und sind nun für die Nationalrunde qualifiziert.

Wir drücken alle Daumen und wünschen viel Erfolg, aber auch viel Spaß dabei!

 

23.03.2022 - 00:00

Als der Krieg in der Ukraine anfing, hatten Simeon, Jonathan und Paul aus der Klasse 6c eine schöne Idee: „Wir haben uns getroffen und überlegt, wie wir der Ukraine helfen können, und da kam uns die Idee, dass wir Päckchen mit Spenden gestalten wollten“, erläuterten die drei Jungen. Sie wollten den Menschen, die unter dem Krieg leiden, helfen und ihnen eine Freude bereiten. Die ganze Klasse war von dieser Idee überzeugt, die schnell zu einer großen Aktion werden sollte.


Niklas suchte kurzerhand einen Kontakt aus dem Internet zur katholischen Flüchtlingshilfe in Bad Godesberg heraus. Nach ein paar Telefonaten zwischen Klassenlehrerin Frau Zöller und Frau von Spee war über das Wochenende klar, welchen Weg die Päckchen nehmen sollten. Ein Herr namens Stefan Mironjuk wollte den Transport in die Ukraine übernehmen. Er plante seine zweite Evakuierungsmission.


Die Kinder nahmen das Thema sehr ernst und am 09.03.2022 waren die Päckchen fertig. Jeder...

Weiterlesen ...
 

19.03.2022 - 00:00

Das ganze letzte Halbjahr verbrachte die Klasse 7a damit, der Frage „Wie wollen wir wohnen?” nachzugehen und gestaltete im Kunstunterricht Miniaturbaumhäuser aus natürlichen Materialien.
Aus diesem Grund waren die Schülerinnen und Schüler besonders stolz, als sie diese am vergangenen Donnerstag im Foyer des Aloisiuskollegs ausstellen durften.
Bei der Gestaltung der Baumhäuser waren ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Stabil, nachhaltig und ästhetisch sollten sie sein. In der Werkschau wurden die 31 Baumhäuser von vielen Klassenstufen und sogar dem Provinzial der Jesuiten, welcher zu Gast war, besichtigt.
Und auch wenn viele Ideen nicht umgesetzt werden konnten und es einige verzweifelte Momente gab, so war das Arbeiten immer eine große Freude und die Ausstellung ein voller Erfolg!

Janisa und Silvia (7a)

 

09.03.2022 - 00:00

Nur wenige Stunden nach Ferienbeginn, einer eigentlich glücklichen Zeit für alle Schülerinnen und Schüler und bei diesen speziellen Ferien natürlich ganz besonders, erreichten die Welt furchtbare Nachrichten, die wohl alle schockierten:
Russland hatte den Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen und somit das getan, was bis zuletzt niemand für möglich gehalten hatte. Nach so vielen Jahren des Friedens gibt es noch einmal einen Krieg in Europa, so als hätte niemand aus der Weltgeschichte gelernt.


Die Betroffenheit, die daraufhin entstand, machte sich auch schnell in der Schülerschaft breit und der Wille zu helfen entstand quasi unmittelbar.
Der erste Vorschlag für eine Aktion kam dementsprechend schnell auch in der Schülervertretung auf und sorgte direkt bei allen für Tatendrang. Am Aschermittwoch ging es dann auch direkt mit der Umsetzung des Kuchenverkaufs los, den SV und Schülerzeitung gemeinsam auf die Beine stellten. Die...

Weiterlesen ...
 

09.03.2022 - 00:00

1st Winner im Englisch-Sprachwettbewerb “TOEFL® Primary”

Brilliert haben 15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a (9 SuS) und 6c (6 SuS) des Aloisiuskollegs bei einem neuen Testformat, das am 19. November 2021 an der Schule erstmals von der Englischlehrerin und autorisierten Testleiterin Frau Zöller durchgeführt wurde:
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen als „First Winner“ aus dem diesjährigen TOEFL® Primary Sprachwettbewerb hervor und wurden in den Kategorien „Beste Klasse“ und „Beste Grundstufe“ ausgezeichnet.


Die ausgehändigten „Score Reports“ attestieren in den getesteten Bereichen „Reading“ und „Listening“, dass es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelang, im Durchschnitt 112 bzw. 113 Punkte von 115 möglichen zu erreichen. Beste Absolventen des Sprachwettbewerbs innerhalb der Schulgruppe sind mit denselben Punktzahlen (Reading 114/Listening 115) Inga...

Weiterlesen ...
 

06.03.2022 - 00:00

Aktueller Stand: 10. März — alle Zimmer belegt! Sorry

Flüchtlinge aus der Ukraine ziehen am Ako ein

Man wähnt sich fassungs- und machtlos ob der Bilder aus der Ukraine. Man hat das spontane Bedürfnis zu helfen und so entschied sich das Ako sehr schnell dazu, die Räumlichkeiten des ehemaligen Jungeninternats ukrainischen Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. Einige der rund 60 Zimmer sind bereits von 26 Personen bezogen, darunter auch Kinder. Diese sind überaus dankbar, hier in Bad Godesberg Schutz zu finden, haben Sie doch den Krieg hautnah gespürt und ergreifende Schicksale erlebt. Mindestens 42 weitere Flüchtlinge sind auf dem Weg zu uns, die Zahl wird sich vermutlich täglich steigern, bis die rund 80 Plätze belegt sein werden.
Wir freuen uns, dass die Küche sich sofort bereit erklärte, unsere Gäste in der Mensa mit zu versorgen.

Die Kirchengemeinde mit Herrn Guseev kümmert sich um ein gelingendes Ankommen, Frau Akaev erklärte...

Weiterlesen ...
 

01.03.2022 - 00:00

Über den Glauben nachdenken und ihn gemeinsam leben

Die Catholic Summer School ist ein Angebot für junge Erwachsene zwischen 18 und 28 Jahren, die mehr über den Glauben erfahren möchten. Unabhängig von Deinem persönlichen Background: Wir wollen uns gemeinsam über Themen des Glaubens austauschen,
diskutieren und nachdenken, um besser zu verstehen und den persönlichen Glauben zu stärken. Mit Seminaren, Workshops und Gebetszeiten gehen wir der Frage nach, was der Glaube ganz konkret mit unserem eigenen Leben zu tun hat.

Organisiert wird die CSS von P. Hans-Martin Rieder SJ, Jesuitenpater und Direktor des Kollegs St. Blasien, sowie Antonia und Miriam, die selbst im Alter der Zielgruppe sind. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit der Frage, was junge Erwachsene in den 2020er Jahren brauchen, um ihrem Glauben auf die Spur zu kommen und ihn wachsen zu lassen. Unsere Antworten setzen wir seit 2021 praktisch in der...

Weiterlesen ...
 

24.02.2022 - 05:30

Gott, unser aller Vater,
Herr der Geschichte!

Schülerinnen und Schüler unserer Schule
haben Verwandte und Freunde in den Ländern Russlands und der Ukraine.
Mit ihnen bitten wir dich!

Bewahre die Menschen vor den Schrecken des Krieges,
der Willkür, der Ungerechtigkeit und der Gewalt.
Sei den Kindern, Jugendlichen und allen Menschen nah,
die in Angst und Verzweiflung fallen.
Bewahre die Frauen und Männer in beiden Staaten davor,
zum Kämpfen und Töten gezwungen zu werden
oder in Verblendung dein Wort und deinen Willen zu missachten
und der Gewalt das Wort zu reden.

Hilf uns allen Wege zu finden, die Gewalt und das Morden zu beenden.

Sieh auf deinen Sohn, der in der Angst vor dem Leiden des Kreuzes zu dir gerufen hat.
Sieh auf seine Mutter, die das Sterben ihres Sohnes erdulden musste.
Sieh in ihnen die Menschen, für die wir heute beten.
Sie selbst rufen zu dir.

... Weiterlesen ...
 

Seiten