Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

09.06.2021 - 17:33

Alle Zeichen deuten auf beginnende Normalität hin. Auch das AKO-Forum öffnet seine Tore mit vielen Interessanten Veranstaltungen in den Sommerferien.

Nach coronabedingter Reduzierung der Angebote in den letzten Monaten ist Herr Arash Tabatabaei, der für den außerschulischen Bereich des Kollegs AKO-Forum zuständig ist, zuversichtlich, dass wir unter Einhaltung geltender Hygienemaßnahmen starten und vielseitige Angebote unterbreiten können.

Jestz gibt es Termine für die Sommerferien geplanten Veranstaltungen. Für weitere Informationen und Anmeldungen einfach auf das Feld „Info/Anmeldung“ klicken.

Fußballcamp

09.08.2021 – 13.08.2021

Info/Anmeldung...

Weiterlesen ...
 

21.05.2021 - 15:31

Aufmerksam sitzen sie auf ihren Stühlen und schauen konzentriert abwechselnd auf das iPad vor sich oder auf die Präsentation an der Tafel. Zwischendurch eine Meldung mit der Bitte um Hilfe. Und geduldig kommt die Lehrerin an den Platz und erklärt noch einmal die eben vorgestellte Funktion.

Lernen gehört zum Beruf der Lehrerin und des Lehrers dazu — ohne ständige Fortbildung ist dieser Beruf nicht zu machen. Auch Fortbildungen, zu denen das ganze Kollegium zusammenkommt, sind mehrfach im Jahr Standard. Aber dass die Lehrerschaft in Leistungsgruppen (Anfänger — hopeful beginners — Fortgeschrittene) eingeteilt wird, um von Kolleginnen und Kollegen in Kleingruppen unterrichtet zu werden, ist neu. Zu verdanken haben wir das den iPads, die alle in den letzten Wochen bekommen und eingerichtet haben und mit denen sie sich vertraut machen konnten.

Zum Schluss wurde mit „Mentimeter“ ein Tool vorgestellt und eingeübt, mit dem man im Unterricht ganz eben schnell mal eine Umfrage...

Weiterlesen ...
 

04.05.2021 - 16:55

Derzeit zählt der Förderverein des Kollegs 564 (zahlende) Mitglieder, davon sind 357 Eltern derzeitiger Schülerinnen und Schüler des Kollegs, 207 sind zumeist Eltern Ehemaliger, aber auch Altschülerinnen und Altschüler selbst sowie Freunde des AKO.

Während die Stiftung Aloisiuskolleg die Aufgabe der Grundsicherung unserer Schule hat, macht der Förderverein durch die Spenden, aber auch durch das vielfältige Engagement der Mitglieder in der Planung und Unterstützung von Projekten in der Schule „das Besondere“ möglich.

Der Vorstand lädt alle herzlich zu einer Mitgliederversammlung ein, die allerdings dieses Jahr als Videokonferenz wird stattfinden müssen:

am Mittwoch, den 19. Mai 2021 um 19.00 Uhr

Wichtig: Bitte melden Sie sich zu der Mitgliederversammlung über
foerderverein [at] aloisiuskolleg [dot] de an. Sie erhalten...

Weiterlesen ...
 

04.05.2021 - 16:21

Mit dem heutigen Tag haben alle Abiturientinnen und Abiturienten ihre schriftlichen Prüfungen abgelegt.

Die Bescheinigungen über einen negativen Covid-19-Test lagen — wie von uns gewünscht — bei fast allen zu Beginn der Klausuren vor. Nur eine Handvoll von Schüler(innen) mussten hier vor Ort getestet werden. „Ein wirklich tolles Ergebnis mit einem Kompliment an den Jahrgang Q2 für Ihre Zuverlässigkeit und Übernahme an Verantwortung!“ schrieb Schulleiter Walter Odekerken erfreut an die Schulpflegschaft.

 

16.04.2021 - 15:00

„Et kütt wie et kütt“, sagt ein großer rheinischer Philosoph. Nur man würde gerne zeitig wissen, wie es nun kommt!

Die Stadt Bonn hat am Freitag beim Land beantragt, für „baldmöglichst“ die Schließung der Schulen zu genehmigen und am späten Samstagabend die Schließung der Schulen verfügt. Am Sonntagmorgen wurde seitens des Landes dem zugestimmt mit Distanzunterricht bereits ab Montag.

Der Schulbetrieb an allen Bonner Schulen – damit auch am Aloisiuskolleg -  findet ab Montag, 19. April grundsätzlich weiterhin in Form des Distanzunterrichtes statt. Die Entscheidung gilt vorerst für eine Woche.

  • Ausgenommen hiervon sind ausdrücklich alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, also Q1 und Q2.
  • Dies bedeutet für unsere Jahrgangsstufe Q2 weiterhin die volle Präsenz in den letzten Tagen der Intensivwoche (bis Mittwoch einschließlich)...
Weiterlesen ...
 

15.04.2021 - 16:00

Pater Stan Swamy SJ, 83-jähriger Jesuit aus Indien, sitzt seit fast 6 Monaten zusammen mit anderen, die sich für die Menschenrechte in ihrer indischen Heimat einsetzen, im Gefängnis. Ein Kautionsantrag aufgrund seines schlechten gesundheitlichen Zustands wurde von einem Sondergericht der Anti-Terrorbehörde abgelehnt. Zusammen mit vielen unterstützen auch die Jesuiten und der Rektor vom Aloisiuskolleg die Forderung nach seiner sofortigen Freilassung.

Die indischen Jesuiten bitten um Unterstützung

Die indischen Jesuiten bitten uns ausdrücklich, im öffentlichen Bekanntmachen der Thematik nicht nachzulassen. Das machen wir gerne, der nächste Anlass ist Stans 84ster Geburtstag am 26. April – am 171sten Tag seiner Haft. Schreiben Sie kurze oder lange Geburtstags-Glückwunschbriefe an P. Stan Swamy SJ.
Diese Glückwünsche sollen dann an die indische Botschafterin geschickt werden mit der Bitte, Stan Swamy...

Weiterlesen ...
 

08.04.2021 - 15:00

In einer ausführlichen, sehr persönlich gefärbten Rede hat heute der Bundespräsident Herrn Matthias Katsch, Altschüler des Canisiuskollegs der Jesuiten in Berlin, und Pater Klaus Mertes SJ, Altschüler des Aloisiuskollegs und 2010 Rektor in Berlin gewürdigt. Beiden wurde zusammen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Wer selbst nicht betroffen ist und sich damit nicht beschäftig hat, ahnt nicht, was es bedeutet, zum Sprechen über erlittene sexualisierte Gewalt zu finden. Dahinter steht oft genug ein jahrzehntelanges, in den Ursachen vielleicht unbewusstes Ringen und Leiden. Von der Umgebung und vor allem von den Institutionen, aus denen heraus das Unrecht an Kindern oder Jugendlichen begangen wurde, kam – und oft genug noch: kommt – keine...

Weiterlesen ...
 

29.03.2021 - 19:11

Über den Glauben nachdenken und ihn gemeinsam leben

Die Catholic Summer School (CSS) am Kolleg St. Blasien richtet sich in diesem Sommer zum ersten Mal an junge Erwachsene, die mehr über den katholischen Glauben erfahren und ihr persönliches Glaubensleben vertiefen möchten. Dazu gibt es in zwei verschiedenen Wochen ein vielfältiges Angebot an Workshops, Seminaren, Vorlesungen und gemeinsamen Gebetszeiten in den klösterlichen Gebäuden des Kolleg St. Blasien im Schwarzwald.

pdf mit Informationen in kurz

Die Idee ein solches Angebot zu schaffen hatte Initiator Pater Hans-Martin Rieder SJ nach seiner Zeit als Studentenseelsorger in Göttingen. „Im Austausch mit den Studierenden in Göttingen wurde deutlich, dass es nur wenige Angebote für junge Erwachsene gibt, um sich etwas intensiver mit dem katholischen Glauben...

Weiterlesen ...
 

26.03.2021 - 16:40

Der Park des AKO steht zu normalen Zeiten Spaziergängern offen. Die Esel und Ponys, Schafe und Ziegen sind zweifellos eine Attraktion. Jugnedliche nutzen die basketballkörbe und die Calisthenics-Sportanlage. Für uns gehört es zum Kolleg dazu, dass die Tore offen sind.

Das wird während der Osterferien so leider nicht möglich sein.

Die Vorgaben in NRW zu den Kontaktbeschränkungen für die nächsten zwei Wochen legen fest, dass Sportbetrieb nur mit fünf Personen und bei einem Abstand von 5 Meter zwischen den Sportlern möglich ist. Das ist auch bei den kleinen Gruppen, die normalerweise auf dem Gelände Basketball spielen oder kicken, leider nicht gewährleistet. Daher sind wir verpflichtet, den Zugang zum Park zu beschränken. Sport auf dem Gelände wird während der nächsten beiden Wochen nicht möglich sein.

Familien, die in den Park wollen, etwa um die Tiere zu besuchen, können bei P. Rektor anrufen (0228-...

Weiterlesen ...
 

25.03.2021 - 15:00

Es braucht ein gewisses Maß an Unvernunft, um die Vernunft erträglich zu halten. Insofern sind Zweifel an der sittlichen Reife kurz vor Erlangung der Hochschulreife zwar jedes Jahr ein unmittelbarer Reflex auf die Ereignisse an der Schule, aber letztlich unbegründet.

Die unvordenkliche Tradition (wer erinnert sich, wann es noch nicht so war?) will es, dass die letzte Woche, in der sich die Lehrkräfte bemühen, so etwas wie geregelten Unterricht in der Q2 zu erteilen, von den Schülerinnen und Schülern der Stufe als „Mottotage“ begangen werden. Das drückt sich vor allem darin aus, dass man jeden Tag in einer anderen Maskierung zur Schule kommt — und hier ist nicht die Maske gemeint, die sich in Form der medizinischen Mund-Nase-Bedeckung als Normalität in unseren Alltag einschleichen will. Vielmehr kommen man...

Weiterlesen ...
 

Seiten