Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Aktuelle Meldungen

23.02.2018 - 19:01

Am Sonntag, dem 28.01.2018, besuchten die Teilnehmer unserer Badminton AG ein Bundesligaspiel des 1.BC Beuel.

Nach vielen spannenden und hochklassigen Spielen durften unsere Schülerinnen und Schüler den amtierenden Europameister und 9-maligen deutschen Meister Mark Zwiebler (2. von links Hinten) persönlich kennenlernen. Eine tolle Begegnung! Wir danken dem Betreuer und Trainer Bastian Schneider (Q2) für die Organisation und Begleitung des Events.

 

21.02.2018 - 10:53

Ausstellung des Kunst-Leistungskurses Helmholtz — Gymnasium
& Konzert des Musik-Leistungskurses des Helmholtz-Gymnasiums 

Auch im Bereich der Leistungskurse arbeitet das AKO mit anderen Bonner Schulen zusammen. So sind Katrin Pape im Leistungskurs Musik und Noah Sridharan im Kunst-Leistungskurses am Helmholtz — Gymnasiums dabei. Gemeinsam laden beide Kurse ein:

Merkwürdig?!
Vernissage am Sonntag, 25. Februar 2018, um 11 h
Kulturzentrum Hardtberg, Rochusstraße 276, 53123 Bonn

Plakat zu dem Projekt

 

19.02.2018 - 22:38
Das Schulprogramm des Aloisiuskolleg 2018

Nur auf eine Weise könne ein Schulprogramm, insbesondere dieses Schulprogramm vorgestellt werden: wertschätzend!
Damit eröffnete P. Martin Löwenstein SJ als Rektor den Abend, zu dem gut 60 Gäste aus der Kollegsgemeinschaft in die Rotunde gekommen waren. Die Wertschätzung sollte denen gelten, die mit viel Einsatz und Erfolg in den letzten zwei Jahren das Programm erarbeitet haben. Schulleiter Dr. Sieburg machte deutlich, dass nicht zuletzt der Unterricht einer Schule in seiner Qualität neben dem Beitrag der Lehrer vom Ganzen einer Schule, der Leitung, dem unterstützenden organisatorischen Rahmen und dem gemeinsamen Selbstverständnis der Schule abhängt.

Übergabe des neunen Schulprogramms Aloisiuskolleg 19. Februar 2018Die erste Frucht des Schulentwicklungsprozesses war ein einfaches „Du!“, mit dem die und der einzelne...

Weiterlesen ...
 

16.02.2018 - 15:14
Wenn richtig und falsch, gut und böse nicht mehr so einfach zu unterscheiden sind?

Auf Einladung der Fachschaft Religion und der Jesuitenkommunität des Aloisiuskollegs waren an diesem Spätnachmittag gut dreißig Eltern und Mitarbeiter zusammen gekommen. Es solle „gute Zeit für Sie selber“ werden, sagte P. Rektor zur Begrüßung. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre war der Termin von Samstag auf den frühen Abend des Freitag verlegt worden.

In der Rotunde gab es nach einer Zeit des Ankommens eine Begrüßung und Information von Herrn Hensle, Vorsitzendem der Fachschaft Religion, wie die nächsten drei Stunden geplant seien. Danach fand man sich für eine gute dreiviertel Stunde in der Krypta zusammen. Neben geistlichen Impulsen, die dieses Jahr P. Löwenstein vorbereitet hatte, war viel Zeit der Stille und ein meditativ gestaltetes Gebet des Psalm 88.
Anschließend teilten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Gruppen, die jeweils von kleinen Teams von Religionslehrern und Jesuiten begleitet und gestaltet wurden. Hier wurde die Gelegenheit zum...

Weiterlesen ...
 

15.02.2018 - 22:11

In Ludwigshafen tagte heute die Mitgliederversammlung des Verbandes Katholischer Internate und Tagesinternate, in dem Einrichtungen aus den drei deutschsprachigen Ländern organisiert sind. Der Verband hat große Bedeutung für den fachlichen Erfahrungsaustausch und organisiert mit dem „Edukanat“ einen im deutschsprachigen Bereich einmaligen Ausbildungskurs für Pädagoginnen und Pädgogen in der Internats- und Externatserziehung, vor allem aber nicht nur aus katholischen Einrichtungen.

Der Leiter des AKO-Internates, Torsten Liebscher, wurde neu in den Vorstand gewählt, nachdem schon sein Vorgänger, Dr. Christopher Haep, dort als Vorsitzender engagiert war. Die Jesuiten-Internate zeigen hier Flagge und bekennen sich zur Zukunft des Internats-Konzeptes, nachdem auch die Leiterin des Internats Sankt Blasien, Marlies Woerz, im Vorstand ist.

 

08.02.2018 - 12:04

Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys am AKO abgegeben werden. AKOfair stellt im Sekretariat der Schule und an der Pforte im Internat Sammelboxen für ausgediente Mobiltelefone auf.

Damit beteiligt AKOfair sich an der Handy-Aktion NRW. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist

Wir sammeln Althandys für den Recycling-Kreislauf

Ab Aschermittwoch stehen die Sammelboxen
im Foyer/Schule & in der Pforte/Internat

Die Aktion läuft in der Fastenzeit 2018. Nähere Info bei Frau Dr. Rölli-Allkemper (dorothee [dot] roelli [at] aloisiuskolleg...

Weiterlesen ...
 

04.02.2018 - 15:42

Wo ein Anfang ist, muss auch ein Ende sein“ (deutsches Sprichwort)

An diesem Samstag traf sich die Steuergruppe Schulprogramm aus besonderem, ja einmaligem Anlass. Es galt auf den mehr als zweijährigen Prozess gemeinsamer Arbeit zurückzublicken. Deren Ergebnis wird nächstens der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: das Schulprogramm – so es dem Kollgsrektor gefällt, denn der muss die Ordnung am Ende Kraft Amtes erlassen.

Als Dank seitens dder Schulleitung und Anerkennung für ihre Mühen wurden den Mitgliedern der Gruppe zunächst nachmittägliche Bildungserlebnisse zuteil:  sachkundige Führungen durch Bundesrat und Kanzlerbungalow. Beim abschließenden Kaffeetrinken hoch über den Dächern von Bonn herrschten denn auch Zufriedenheit und Erleichterung: Es ist vollbracht!

 

02.02.2018 - 22:21

Ein Talent haben die Abiturienten, die auf die Bühne kamen, alle: Energie und gute Laune. Das steckte an und trug durch den Abend. Von allem wurde etwas geboten und nicht ganz so Perfektes durfte neben Begeisterung weckenden Darbietungen stehen. Gleich zwei Cello Stücke und ein Streich-Terzett für die Klassische Musik, mehrere Gesangsdarbietungen und schwungvoll am Klavier die Ouvertüre zu La-La-Land. Die Cheerleader-Girls wirbelten nicht nur Arme und Beine, sondern auch sich selbst durch die Luft. In einem spannenden Wettbewerb um klug ausgesuchte knifflige Fragen stellten sich Schüler gegen Schulleitung; das Ergebnis ist leider nicht überliefert…

Den zweifelsfrei meisten Applaus ernteten zwei Beiträge, die es in sich hatten: Die beiden Schülerinnen mit ihrem Poetry-Slam, der nicht nur sprachlich gekonnt war, sondern auch inhaltlich Stellung bezogen hat (siehe unten). Und bei dem Lateinlehrerbattlerap, den ein Team von vier Schülern entworfen und als Videoclip realisiert...

Weiterlesen ...
 

27.01.2018 - 22:06

Im Notfall richtig reagieren können! Das war das Ziel des Brandschutzhelferkurses am vergangenen Samstag.

Eine Gruppe aus Internatsschülern, Pädagogen und Mitarbeitern musste sich erst mit etwas Theorie auseinandersetzen, so zum Beispiel, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird. Später wurde dann am Brandsimulator geübt, wie ein Feuerlöscher im Ernstfall richtig eingesetzt wird. Jeder hatte dabei die Gelegenheit, mit verschiedenen Löschmitteln ein künstliches Feuer zu löschen.

Im Anschluss konnten alle sich ein Bild davon machen, warum es lebensgefährlich ist, brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Die Fettexplosion, die auf dem Schulhof unter fachkundiger Aufsicht vorgeführt wurde, wird mit ihrer meterhohen Stichflamme allen gut in Erinnerung bleiben.

 

26.01.2018 - 23:42

Theater am Aloisiuskolleg - Januar 2018Es gab diese Stelle, wo man hätte reinrufen wollen: ‚Es ist nur ein Spiel‘, so gespenstisch intensiv haben die Schauspielerinnen die Gruppendynamik auf die Bühne gebracht, die selbstinduzierte Trance, die Dynamik einer Rache, die sich wie betörendes Gift ausbreitet und alles Niedere und Schlechte an die Oberfläche kitzelt. Die Theater-Gruppe um die Regisseure Zeynel Öngören und Marcel Höfs hat sich an ein Stück gewagt, das aus dem Rahmen dessen fällt, was man als typisches Schultheater erwartet.

Ohne Pause auf neunzig Minuten gestrafft, haben sie den Zuschauern den Spiegel einer Zeit vorgehalten, in der es leichter ist, mit Anschuldigungen und Polarisierungen alles von sich zu weisen, als Würde zu wahren und Würde zu zeigen. Nicht zuletzt wurde dabei gezeigt, dass mit einer schwachen Religiosität, die keine...

Weiterlesen ...
 

Seiten