Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Kontemplatives Gebet am AKO

Einladung zum kontemplativen Gebet

Viele Gebets-Wege der christlichen Tradition führen zur Begegnung mit Gott. Einer davon geht über stilles, aufmerksames Dasein in der Gegenwart Gottes. Wir üben dieses kontemplative Beten in der Tradition des ostkirchlichen Jesusgebets. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Durch die Arbeit von P. Franz Jalic SJ hat diese Form des Gebetes in Deutschland in allen Konfessionen besondere Verbreitung gefunden. Das kontemplative Gebet wird an vielen Orten von Jesuiten gefördert.

Ort: Krypta des Aloisiuskollegs

Termine: Jeden Montag (ferienunabhängig)
Zeit: Jeweils von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr.
Es ist möglich, um ca. 18.30 Uhr wieder zu gehen oder dazuzukommen!

Bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 und im Fall einer weitergehenden Schulschließung danach kann auch das Kontemplative Gebet nicht am Kolleg stattfinden bis der Unterricht wieder regulär beginnt. Danke für Ihr Verständnis.

Ablauf: Zu Beginn gibt es einen kurzen inhaltlichen Impuls, anschließend folgen zweimal 30 Minuten kontemplatives Gebet, unterbrochen von 5 Minuten meditativem Gehen, zum Schluss gibt es die Möglichkeit zu einem kurzen Austausch.

Kontakt: S. Paus: Sanne [dot] Paus [at] gmx [dot] de; P. Axel Bödefeld SJ: axel [dot] boedefeld [at] aloisiuskolleg [dot] de

Wenn dein Herz wandert oder leidet,
bringe es behutsam an seinen Platz zurück
und versetze es sanft in die Gegenwart Gottes.

Und wenn du in deinem Leben
nichts anderes getan hast,
außer dein Herz zurückzubringen
und wieder in die Gegenwart Gottes zu versetzen,
obwohl es jedes Mal wieder fortlief,
nachdem du es zurückgeholt hattest,
dann hast du dein Leben wohl erfüllt.

Hl. Franz von Sales (1567-1622)