Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Vetreterinnen der Eltern am AKO im Amt bestätigt

Es war ein deutliches Zeichen der Anerkennung und des Vertrauens, dass die Vorsitzende der Schulpflegschaft des Aloisiuskollegs, Frau Bettina Eiden, und ihre Stellvertreterin, Frau Martina Buchenroth, wiederum im Amt bestätigt wurden.

Der Applaus machte deutlich, dass die Klassen- und Jahrgangsvertreterinnen und -vertreter für die Kompetenz und das beeindruckende Engagement dankbar sind, mit der gerade auch in Corona-Zeiten dieses wichtige Amt versehen wurde. Auch bei den Vertretungen in der Schul- und der Kollegskonferenz gab es einige Kontinuität. Andererseits wurde bei den Wahlen auch gezielt darauf geachtet, neue Pflegschaftsmitglieder einzubeziehen. So soll ein klarer, doch fließender, vorbereiteter Wandel im kommenden Schuljahr möglich sein.

Corona schafft Disziplin; zumindest die Wahlvorgänge dauerten deutlich weniger lang als sonst üblich. Damit blieb Zeit, sich ausführlich mit dem Hygienekonzept des Kollegs zu beschäftigen, sowie dem “Plan B” mit dem die Schule sich auf den – hoffentlich nicht eintretenden – Fall vorbereitet, dass die Schule noch einmal ganz oder teilweise auf Distanz unterrichten muss (siehe den Artikel dazu).

Schulleiter Walter Odekerken dankte allen, die sich in den Pflegschaften engagieren, besonders auch Frau Eiden und Frau Buchenroth. “Ich freue mich auf dieses gemeinsame Schuljahr!”, versicherte er.

 

Ein Bild der Vorsitzenden aus dem letzten Jahr — ohne Maske