Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen
Informationen zur Schulschließung – Corona

Informationen zur Schulschließung – Corona

Stand: 3. April 2020, 18:00 Uhr

Kein Unterricht in der Schule
Die letzte Meldung aus dem Ministerium in der Frage, wann der Unterricht in der Schule wieder erteilt werden kann, lautete: „Wir gehen … davon aus, dass der Unterricht unmittelbar oder zeitnah nach den Osterferien — zumindest für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen — wiederaufgenommen werden kann oder in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden zumindest die Schulgebäude für Klausuren genutzt werden können.“
Eine Entscheidung ist zum 15. April angekündigt.

Das Aloisiuskolleg ist also weiter darauf vorbereitet, dass es noch länger dauern könnte, bis (alle) Schüler wieder zum Unterricht kommen können. Vor allem arbeiten wir weiter an einer Verbesserung der Lernplattformen bzw. Kommunikation, um die Schülerinnen und Schüler auch nach den Osterferien in ihrem „Home-Office“ mit Lernstoff und Aufgaben zu versorgen.

Leider mussten wir aufgrund der behördlichen Auflagen auch die Schulhöfe und Sportplätze sperren.
Das Internat GONZAGAprep bleibt für die kleine Gruppe der Schülerinnen und Schüler geöffnet, die wegen der Einschränkungen des internationalen Flugverkehrs nicht die Möglichkeit haben, zu ihren Familien heimzukehren.
Wir untersagen weiterhin ausdrücklich allen Lehrern und Schülern, zu irgendwelchen schulischen Treffen einzuladen, und sei es nur, um Klausuren abzuholen oder zu besprechen. Ausschließlich die Schulleitung ist dazu berechtigt.

Schulpsychologie Bonn: Lernen in Zeiten von Corona — Anregungen für Eltern
 

Lernstoffe und Lernzeiten daheim
Seit Beginn der Schulschließung haben die Lehrerinnen und Lehrer Lernstoff für die Kinder und Jugendlichen bereit gestellt. Zum Glück sind es nur ganz wenige Eltern, die jetzt entgegen der klaren Versicherung, dass dem nicht so sei, Befürchtungen wegen angeblich möglicher Leistungsbewertungen äußern; die allermeisten sind dankbar dafür, dass ihre Kinder auf diesem Weg weiter betreut werden und so das, was jetzt „Alltag“ geworden ist, eine Struktur bekommen kann.
Ein Mailsystem über die Klassenpflegschaften und Jahrgänge hat sich im ersten Anlauf bewährt. Es wird laufend überprüft, was sich verbessern lässt. Dabei werden auch digitale Möglichkeiten, die gerade von vielen Seiten neu eröffnet werden, in den Blick genommen; nach den Osterferien könnten — wenn der Unterricht nicht wieder anfängt — während der Ferien von uns erprobte neue Systeme eingesetzt werden. Die Schulleitung ist täglich vor Ort und organisiert den Austausch im Kollegium und fällt die notwendigen Entscheidungen.

Freiwilligendienste
Die Schülerinnen und Schüler (und deren Eltern), die 16 Jahre oder älter sind, wurden vom Aloisiuskolleg angeschrieben, ob ihre Kontaktdaten an Hilfsorganisationen (Malteser u. a.) weitergegeben werden können, die Hilfe für von Corona betroffene Haushalte organisieren, insbesondere den Einkauf und die Verteilung von Lebensmittel für Alte und Bedürftige. Ein Dutzend hat sich gemeldet und wurde vermittelt.

Betreuung in besonderen Fällen
Eltern, die durch Kinderbetreuung in eine beruflich schwierige Situation kommen, können eine Betreuung am Aloisiuskolleg für ihre Kinder in Anspruch nehmen, wenn andernfalls ihr eigener beruflicher Dienst gefährdet wäre. Das Angebot gilt auch für die Wochenenden und die Osterferien (außer den Kar- und Oster-Feiertagen). Dies gilt insbesondere für Kinder im 5. und 6. Schuljahr. Der Bedarf soll bitte mindestens drei Tage zuvor angemeldet werden; bitte dazu diese pdf auf das eigene Gerät herunterladen (abspeichern), ausfüllen und uns senden.

Abitur und Prüfungen
Nordrhein-Westfalen hat angekündigt, dass auch dieses Jahr Abiturprüfungen durchgeführt werden sollen. Die Prüfungen beginnen am Dienstag, 12. Mai 2020. Letzter Prüfungstermin in diesem Haupttermin ist Montag, der 25. Mai. Für Schülerinnen und Schüler, die den Haupttermin nicht wahrnehmen können, wird es im Anschluss einen zentralen Nachschreibetermin geben. Der Brückentag nach Christi Himmelfahrt muss für die Prüfungen genutzt werden.
Regelrechten Unterricht wird es für Abiturientinnen und Abiturienten nicht mehr geben. Aus dem Ministerium hieß es jedoch: „Nach Wiederaufnahme des Schulbetriebes wird den Abiturientinnen und Abiturienten die Möglichkeit gegeben, sich in der Schule im Rahmen von unterrichtlichen Angeboten auf das Abitur vorzubereiten. Ein Unterricht nach Stundenplan ist nicht vorgesehen.“
Für die Prüfungen, mehr noch aber auch für die Übergabe der Zeugnisse und jedwede (!) Feier gilt: Es muss zeitnah durch die zuständigen Behörden und anschließend auf der Grundlage bei uns entschieden werden, was möglich und was nötig ist, denn die Pandemie wird uns noch geraume Zeit begleiten.

Informationen zu den sonstigen Prüfungen werden von den Lehrkräften über die Pflegschaften an die Familien weitergegeben. Sollten Sie keine Nachrichten erhalten, prüfen Sie bitte den Spam-Ordner!

 


Bisherige Rundbriefe des Aloisiuskollegs an die Eltern

Zur Information: