Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen

Das 3. Stockwerk im "Turm" wird für die Schule ausgebaut

Weil die Schülerinnen und Schüler (fleißig!) daheim lernen, wird es im Kolleg jetzt richtig laut! Das 3. Stockwerk im „Turm“, ein Stockwerk über der Bibliothek, wird für die Schule komplett neu ausgebaut.

1928 war das ganze Gebäude für das Internat errichtet worden. Spätestens seit 2018, weil wir nur noch ein Oberstufeninternat in einem eigenen Gebäude haben, war klar, dass da viel Fläche für die Schule genutzt werden kann. Aus diesem Grund hatten wir schon 2017 entschieden, für das Externat keinen Neubau zu errichten, sondern bisherige Klassenräume im Erdgschoss der Schule gegenüber den Turnhallen auszubauen. Nachdem das fertig ist, werden jetzt im Turm als Ersatz neue Klassenräume geschaffen.

Das ehemalige „Studium“, in den letzten Jahren für Klausuren genutzt, wird in einen Klassen- und einen Kursraum geteilt. So kann ein ordentlicher Gang mit einem Fluchtweg zum Nachbargebäude entstehen. Daneben ist ein Raum, der fast ohne Veränderungen zum Klassenraum werden kann. Die frühere Wäschekammer wird ein besonders schöner Klassenraum; hier ist aus dem ursprünglichen Zustand des Gebäudes noch die alte Kassettendecke im „internationalen Stil“ der 20er Jahre erhalten. Der Bereich der ehemaligen Krankenabteilung wird nach Abriss aller Zwischenwände ebenfalls ein Klassenraum; langfristig wird das ein Foyer, wenn wir über ein neues Treppenhaus den Turm mit dem Schulgebäude und dem unteren Schulhof verbinden wollen.

Da wegen Corona derzeit kein Unterricht stattfindet, konnten die Abbrucharbeiten vorgezogen werden. Ob die Räume schon fertig sein werden, wenn der Unterricht wieder beginnt, ist eher unwahrscheinlich — aber was ist in Tagen wie diesen nicht unwahrscheinlich?