Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten für Mädchen und Jungen
miteiander lernen

Tagesinternat

Eine Alternative für Schülerinnen und Schüler aus der näheren Umgebung.

Tagesinternat verbindet die Stärken von einem ortsnahen Elternhaus, in dem die Jugendlichen leben, mit denen des Internats. Die Jugendlichen leben zu Hause, nehmen aber bis zum frühen Abend am Programm des Internats teil und werden dort von unseren Pädagoginnen und Pädagogen begleitet. Auch das gesamte Freizeit- und Wochenendprogramm steht ihnen offen.

 

Internat „light“

Das Tagesinternat unterstützt und fördert externe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe – also Jugendliche, die die Schule des Aloisiuskollegs besuchen, aber nicht im Internat leben. Das Tagesinternat kann für alle Jahrgangstufen angeboten werden, eignet sich aber besonders für die letzten drei oder vier Jahre auf dem Weg zum Abitur.

Mit folgenden Angeboten können sie die Vorteile der Internatsstrukturen nutzen und vom pädagogischen Konzept (Link zu 3. Konzept) profitieren:

  •   erfahrene Internatspädagoginnen und -pädagogen, die ihnen eine strukturierte, pädagogische Begleitung am Nachmittag bieten
  •   Coaching in Fragen des Arbeits-, Lern- und Leistungsverhaltens
  •   strukturierter Nachmittag – Teilnahme am Studium des Internats
  •   individuelle Betreuung durch Förderlehrer
  •   Klausur- und Facharbeitsbetreuung
  •   Abiturprognosen inkl. entsprechender Beratung
  •   zusätzliche Lernzeiten in der Vorbereitung des Abiturs (Osterferien, Lernwochenenden)
  •   Mittagessen und (optional) Abendessen in der Mensa
  •   Möglichkeit der Teilnahme an Freizeitveranstaltungen des Internats

Rahmen

  •   wochentags nach Unterrichtsschluss bis inkl. Abendessen (Ende 19:00 Uhr)
  •   drei Abendstudienzeiten pro 14 Tage (je 19:30 bis 21:00 Uhr)
  •   vier Wochenendveranstaltungen pro Schuljahr
  •   für Q2: Lernzeiten in der Osterwoche und an bis zu drei Lernwochenenden

Schüler des Tagesinternats erhalten ein eigenes Doppelzimmer im Internat, um konzentriert arbeiten zu können, für den Förderunterricht oder für Ruhephasen und zum Unterbringen von Arbeitsmaterial und Sportsachen. In der EPh nutzen sie die Studienräume gemeinsam mit den Internatsschülern.

Die Internatspädagogen der Oberstufenjahrgänge betreuen die Schüler des Tagesinternats in genau derselben Weise, wie sie in schulischen Fragen auch die Internatsschüler betreuen – inklusive Lehrer- und Elternkommunikation. Sie vertreten die Tagesinternatsschüler auch in den Jahrgangs- und Zeugniskonferenzen.

Kosten

  •   418 Euro pro Monat inkl. Mittagessen und Kaffeepause i. d. R. mit Kuchen
  •   zusätzlich in Anspruch genommene Leistungen (z. B. Nachhilfe, Förderlehrer, Lernmaterialien …)

Jetzt fürs Tagesinternat anmelden!