20.03.2017 Eine Runde weiter für junge Physikerinnen

Bundeswettbewerb Physik

Der Einsatz war mit Erfolg gekrönt: Beim 23. Bundesweiten Wettbewerb Physik haben Isabelle Krusche (9c) und Adriana Linning (9c) sich für die zweite Runde qualifiziert. „Wir saßen mehrere Nachmittage an den Versuchen“ , erzählt Isabelle.  Drei Aufgaben mussten dabei gelöst werden, so der betreuende Lehrer Mario Haunhorst: Aus dem Bereich der Elektrizitätslehre, der Mechanik und der Optik. Schulleiter Dr. Sieburg gratulierte den zwei pfiffigen Mädels, die sich nicht nur über eine Urkunde, sondern auch über etwas Naschwerk als Stärkung für weitere Einsätze freuen durften.



17.03.2017 Zirkus, Zirkus! Gemälde der Klasse 7 inspiriert durch Pablo Picasso

Zirkus - Bilder aus Klasse 7

In den Geschäftsräumen der Firma Optik Düren werden vom 23. März bis zum 25. April 2017 Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht der Klassen 7b und 7c der Aloisiuskollegs ausgestellt. Angeregt duch die Arbeiten von Pablo Picasso führen uns die Schüler in die Welt des Zirkus.

Lassen Sie sich von den farbenfrohen und phantasievollen Bildern der Schüler verzaubern und begeben Sie sich mit den Jugendlichen in die Manege. Wir freuen uns, dieses jährliche Ausstellungsprojekt wieder mit der Firma Optik Düren gemeinsam durchführen zu können. Wir laden Sie und ihre Freunde herzlich ein zu einem Ausstellungsbesuch in den Räumen der Firma Optik Düren, Koblenzer Straße 46 – Bad Godesberg.



16.03.2017 Sechs Schüler erwerben das Cambridge Certificate

CAE Zertifikate 2017

Sie haben fast ein ganzes Jahr zusätzlich Englisch gepaukt: Arthur Abs, Leonie Dorsel, Brenda Kolbinger, Ina Pulte, Luisa Textor und Patrick Wittum. Das Ergebnis lässt sich sehen: Die Schülerinnen und Schüler der Q2 durften sich über das CAE –  das Cambridge Certificate in Advanced English freuen. Diese Sprachprüfung hat ein extrem hohes Niveau und muss wegen der besonderen Formate vorher geübt werden, erklärt die betreuende Lehrerin Cornelia Söndgerath. Unter Zeitdruck mussten die Schülerinnen und Schülerinnen im Sprechen, Hörverstehen, Leseverstehen und in Grammatik und Wortschatz ihr Können unter Beweis stellen. Doch der Einsatz für die angehenden Studenten lohnt sich: Denn ein derartiger Sprachnachweis ist an vielen Universitäten im englischsprachigen Raum eine Bedingung für die Aufnahme ausländischer Studienbewerber an der Hochschule.



14.03.2017 Mit Musik Grenzen überwinden - Gäste aus Izmir

Chor aus Izmir

„Mit Musik Grenzen überwinden“. So heißt das deutsch-türkische Partnerschaftsprojekt des Orchesters am Aloisiuskolleg mit dem Işılay Saygın Anadolu Güzel Sanatlar Lisesi, einem Musik- und Kunstgymnasium aus Izmir. Auf eine gemeinsame Projektwoche in Izmir im Sommer 2014 folgte 2015 der Gegenbesuch der jungen Türkinnen und Türken in Bonn. Nun freuen wir uns darauf, dass das Projekt fortgesetzt wird und die ursprünglich für den vergangenen Sommer geplante Türkische Woche endlich stattfinden kann.

62 türkische Sängerinnen und Sänger besuchen uns vom 18. bis 24. März 2017 in Bad Godesberg (zum Programm). Wir werden türkische und abendländische Musik einstudieren und aufführen und in Konzerten, Gesprächen und gemeinsamen Unternehmungen kulturelle Begegnung und Vielfalt demonstrieren.

Mehr ...



13.03.2017 Drachen im Rheinland

Schloss Drachenburg

Am vergangenen Wochenende machten sich die Mädchen der Jahrgangsstufen 9 und 10 auf den Weg auf die andere Rheinseite. Schon seit einigen Wochen strahlt das Schloss Drachenburg über den Rhein in die Zimmer des Mädcheninternats und neugierig auf die Ursache des ungewohnten Farbenspiels haben wir uns am Samstag auf die Spuren der Drachen begeben. Ausgestattet mit viel Verpflegung ging es mit der Fähre über den Rhein nach Königswinter. Dort konnten wir mit der Drachenfelsbahn bis vor die Tore des Schlosses fahren und das Schauspiel aus Licht und Farbe genießen. Der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld hat mit seinem „Schlossleuchten“ das Schloss zum dritten Mal in Folge eindrucksvoll in Szene gesetzt und sowohl von außen wie auch von innen fühlt man sich in eine Traumwelt versetzt. Das Nibelungenhaus entführte uns nach einem regennassen Picknick mit seinen Schlangen, Molchen, Spinnen und Krokodilen schon vor dem Besuch des Schlosses ein wenig in die sagenhafte Welt von Siegfried und den Drachen. 

Mehr ...



11.03.2017 Klausurtagung mit dem neuen Rektor

Treffen der erweiterten Leitungskonferenz

Die Gelegenheit war gut und sie wurde ausgiebig genutzt. Pater Martin Löwenstein SJ, neuer Rektor des Kollegs ab Sommer 2017, war in dieser Woche im AKO, um das Haus im Rahmen vieler Begegnungen ein wenig kennen zu lernen. Bei einer ausführlichen Leitungsklausur des erweiterten Leitungsteams (siehe Foto) im Haus Venusberg konnten alle Bereiche des Kollegslebens und alle anstehenden Fragen ausführlich besprochen werden. Nicht nur das Foto macht den Eindruck, als freue sich Pater Löwenstein auf seine neue Aufgabe. Es ist noch etwas hin, aber wir sagen jetzt schon: Herzlich Willkommen!



08.03.2017 Vizemeisterin beim Karate

Vizemeisterin Serefina

Am Sonntag, den 5. März 2017 fand in der Schloßgartenhalle in Dieburg die Mitteldeutsche Meisterschaft des DJKB 2017 (Karate) statt. Wir gratulieren unserer Schülerin Serafina Schneider aus der Klasse 6b zur Vizemeisterschaft in der Disziplin Kumite (Kampf)! Wir wünschen Ihr weiterhin viele großartige Erfolge und alles Gute.



03.03.2017 Preise bei Heureka-Wettbewerb

Preise beim Heureka-Wettbewerb

„Ich frage mich, wie ich so viele Punkte zusammengebracht habe“ , sagt Noah Ludwig (6b) und lacht. Der pfiffige Nachwuchsforscher hat bei dem „Heureka“ -Wettbewerb bundesweit in der Klassenstufe 6  den dritten Platz belegt. Neben ihm dürfen sich in der Landeswertung auch Kamran Nikpour (6a) über den ersten Preis sowie Sophie Franco (6b) über den dritten Preis freuen.  Alle drei konnten in dem Wettbewerb rund um das Thema „Mensch und Natur“ kräftig punkten und dabei Fragen beantworten, ob man zum Beispiel im Weltraum eine Kerze anzünden kann oder eben nicht. Schulleiter Dr. Sieburg und die betreuende Lehrerin, Frau Schubert-Röser, gratulierten herzlich und überreichte jedem ein Präsent.



02.03.2017 Besinnungstag für Eltern und Mitarbeiter - Handelt Gott, wenn ich IHN bitte?

Beten

Am Freitag, 3. März 2017 findet wieder der Besinnungstag zu Beginn der Fastenzeit statt. Dieses Angebot des geistlichen Austauschs richtet sich an Eltern und Mitarbeiter aus allen Bereichen des Kollegs.

Wir beginnen um 17:30 Uhr mit einer kurzen Einstimmung in der Krypta. Anschließend hält Herr Mathias Molzberger (Religionslehrer am Kolleg) einen Impulsvortrag: Handelt Gott, wenn ich IHN bitte? Zu Beginn der Fastenzeit fragen wir uns: Was heißt beten? Das Bittgebet – schwierig in heutiger Zeit? Was passiert eigentlich, wenn ich Gott bitte? Wie ist die Beziehung Gott – Mensch beim Gebet zu denken? Um 18:30 Uhr  dann treffen sich die Teilnehmenden zu Gespräch, Austausch und Vertiefung des Themas in Kleingruppen, die von Religionslehrern und Jesuiten angeleitet werden. Um 20 Uhr schließen wir mit einem Abendlob in der Krypta ab. Herzlich Willkommen.



01.03.2017 Aschermittwoch: Ich bin, weil Du bist!

Ich bin - weil Du bist - Aschermittwoch 2017

Mit zwei schönen Gottesdiensten ist die Kollegsgemeinschaft nach den Karnevalstagen wieder in den (Schul-) Alltag zurück gekehrt. Mit den Gottesdiensten haben wir zugleich gemeinsam die Fastenzeit eröffnet. Wir machen uns damit auf den Weg in Richtung Ostern. „Ich bin, weil Du bist“ - so lautet ein afrikanisches Sprichwort, das dem neuen Hungertuch von Misereor seinen Titel gibt. Das schöne Bild wird uns sicher noch begleiten in den kommenden Wochen. Es ist eine gute Einladung, aufzubrechen aus einer Ich-Bezogenheit, die weder Gott noch dem nächsten einen Raum gibt in meinem Leben.



Seiten: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - ... 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25

Spenden für das AKO

Ihre Spende für ein Projekte am AKO ist immer herzlich willkommen! Das AKO ist als gemeinnützige Gesellschaft auf Spenden angewiesen. Ihre Hilfe hilft!

Jetzt Projekt auswählen und spenden


AKO-Film 2015

Ein Porträt des Aloisiuskollegs als Internatsschule

Zum Film ...

 

Herzlich willkommen

Pater SiebnerIm Namen des Aloisiuskollegs begrüße ich Sie sehr herzlich auf unserer Website. Wir möchten Ihnen hier einen ungefähren Überblick geben über das „AKO“, wie das Aloisiuskolleg eigentlich von allen genannt wird. Schauen Sie sich um und melden Sie sich bei Rückfragen oder Kritik, gerne auch Lob.

Das Aloisiuskolleg ist ein Kolleg der Jesuiten in Deutschland, also eine kirchliche, katholische Einrichtung mit langer Tradition; im Zentrum stehen das staatlich anerkannte Gymnasium und ein Internat für Jungen und Mädchen. In Bonn-Bad Godesberg (NRW) gelegen, ermöglicht das wunderschöne Gelände aber über Schule und Internat auch vielfache außerschulische Aktivitäten, vor allem im Bereich Sport und kulturelle Bildung (Orchester, Theater etc.).

Alle weiteren Informationen über Schule, Internat, AKO-Forum und über die Aufnahmeverfahren finden Sie hier - und natürlich gern auch vor Ort, bei uns am AKO: Herzlich willkommen!

P. Johannes Siebner SJ
Rektor


AKO - Der Film

Die Film-AG des Aloisiuskollegs zeigt das Kolleg von allen Seiten! Die Story folgt einem Papierflieger auf seinem Flug an einem ganz normalen Tag über das Kollegsgelände.

Zum Film ...


AKO-Forum

AKO-ForumOffene Veranstaltungen, Kursangebote, Workshops und Ferienprogramme sowie Freizeitangebote für die Kollegsgemeinschaft: AKO-Forum.


Moodle

MoodleMoodle am AKO


AKO auf Facebook

 
VKITDas Aloisiuskolleg ist Mitglied im Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e. V.