Home | Helfen & Fördern | Solidarfonds

Solidarfonds

Solidarität konkret

Der Solidaritäts- oder auch Stipendienfonds des AKO ermöglicht es, dass wir auch Schülerinnen und Schüler im Externat begleiten oder ins Internat aufnehmen können, bei denen es die Familien aus eigener Kraft nicht leisten könnten. Nur mit Hilfe dieses Fonds können wir Ermäßigungen gewähren. Das hilft vor allem und ganz konkret den einzelnen Familien, die solche Unterstützung erfahren. Wir wollen aber auch, um es etwas salopp auszudrücken, dass „die Mischung“ stimmt am Kolleg. Daher ist uns diese Förderung besonders wichtig.

Wir schlagen vor, dass die Familien, die es bewerkstelligen können, großzügig helfen. Unser konkreter Vorschlag: 75 € pro Monat (= 900 € pro Jahr).

Andere Beiträge sind denkbar; denkbar ist auch, dass Sie eine Patenschaft für einen Internatsschüler oder für einen Externatsplatz für ein Jahr oder auch ein halbes Jahr übernehmen. Es gibt Schülerinnen und Schüler, die erhalten ein Teilstipendium, weil sie trotz aller Anstrengung den Platz im Internat oder im Externat nur teilweise finanzieren können, z. B. um 20 % oder auch 50 %. Eine Patenschaft ist also auch mit einem Betrag möglich der geringer ist als ein „Freiplatz“. Möchten Sie eine Patenschaft? Bei Nachfragen können Sie gern Kontakt aufnehmen mit Pater Siebner SJ, dem Rektor des Kollegs.

Die Jesuiten sehen ihre Solidarität (z.B. vielfach unbezahlte Arbeit) ganz deutlich und vor allem hier beim Solidarfonds verortet. Und so unterstützen Sie mit Ihrem „Soli“ direkt auch das Engagement des Ordens.

Spende an:
Aloisiuskolleg gGmbH
Stichwort: Solidaritätsfond
IBAN: DE94 3705 0198 0020 0008 99
BIC: COLSDE33

VKITDas Aloisiuskolleg ist Mitglied im Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e. V.