Home | Informationen | Prävention/Aufarbeitung Missbrauch | Kinderschutzbeauftragte/r

Prävention

Kinderschutzbeauftragte

Die Kinderschutzbeauftragte des Aloisiuskollegs:

Frau Annika Beschoner
Erzieherin im Internat
Kontakt: annika.beschoner [at] aloisiuskolleg [dot] de

Die Stelle der Kinderschutzbeauftragten wurde am 1. Mai 2013 neu für das Kolleg geschaffen. Frau Annika Beschoner, Erzieherin des Internats wurde mit dieser Aufgabe betraut.

Zu den Aufgaben der Kinderschutzbeauftragten gehören die Implementierung des Präventionsleitfadens und -konzeptes, sowie die Organisation der Präventionsfortbildungen am Kolleg. Das bedeutet auch, dass die Umsetzung der Inhalte des Präventionskonzeptes bei den Mitarbeitern und der Leitung des Kollegs einzufordern ist. Zudem sind die Inhalte des Leitfadens bekannt zu machen, regelmäßig zu evaluieren und ggfs. zu aktualisieren.

Im September 2014 hat Frau Beschoner die Weiterbildung zur Kinderschutzfachkraft abgeschlossen. Als Kinderschutzfachkraft steht sie den Schülern, Mitarbeitern und Eltern als Ansprechpartnerin in Fragen der Kindeswohlgefährdung beratend zur Seite und sieht auf die aktive Umsetzung des Kinderschutzes.

Die Kinderschutzbeauftragte steht im regelmäßigen Austausch mit den Mitgliedern der unterschiedlichen Kollegsbereiche und den Vertretern der unter unterschiedlichen Kollegsgremien. Sie ist Mitglied der Hilfekonferenz.

VKITDas Aloisiuskolleg ist Mitglied im Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e. V.