14.03.2017
Mit Musik Grenzen überwinden - Gäste aus Izmir

Chor aus Izmir

„Mit Musik Grenzen überwinden“. So heißt das deutsch-türkische Partnerschaftsprojekt des Orchesters am Aloisiuskolleg mit dem Işılay Saygın Anadolu Güzel Sanatlar Lisesi, einem Musik- und Kunstgymnasium aus Izmir. Auf eine gemeinsame Projektwoche in Izmir im Sommer 2014 folgte 2015 der Gegenbesuch der jungen Türkinnen und Türken in Bonn. Nun freuen wir uns darauf, dass das Projekt fortgesetzt wird und die ursprünglich für den vergangenen Sommer geplante Türkische Woche endlich stattfinden kann.

62 türkische Sängerinnen und Sänger besuchen uns vom 18. bis 24. März 2017 in Bad Godesberg (zum Programm). Wir werden türkische und abendländische Musik einstudieren und aufführen und in Konzerten, Gesprächen und gemeinsamen Unternehmungen kulturelle Begegnung und Vielfalt demonstrieren.

Der Chor präsentiert türkische a-cappella Musik, gemeinsam interpretieren wir in zwei Freundschaftskonzerten in Bonn (23. März, 20 Uhr, Aloisiuskolleg) und Köln (24. März, 20 Uhr, Aula 3 der Humanwissenschaftlichen Fakultät, Gronewaldstr. 2) in der imposanten Besetzung von 130 Mitwirkenden den 42. Psalm von Mendelssohn sowie Auszüge aus dem Nazım-Oratorium von Fazıl Say für Chor und Orchester.

Außerdem wird es einen Kunstliederabend auf der Stella Rheni geben (20. März, 20 Uhr) und eine Podiumsdiskussion im Gremiensaal der Deutschen Welle am 21. März, ebenfalls um 20 Uhr. Das Gesprächsthema wird lauten: „Deutsch-türkische Kulturbegegnungen in schwierigen Zeiten“.

Zu den am Projekt beteiligten Kooperationspartnern gehören die Deutsch-Türkische-Gesellschaft Bonn, die Deutsch-Türkische-Jugendbrücke, der Türkische Generalkonsul in Köln, die Yasar Universität Izmir, der Pädagogische Austauschdienst der Kultusministerkonferenz sowie der Kölner Chor für Türkische Musik e.V.



Alle Meldungen anzeigen

VKITDas Aloisiuskolleg ist Mitglied im Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e. V.