Aloisiuskolleg
Gymnasium der Jesuiten mit Internat für Mädchen und Jungen
Freizeit in der Rotunde - Internat Aloisiuskolleg

Zwei Wochen im Internat

Die beiden Wochen zwischen den Besuchen zu Hause als Gemeinschaft gestalten.

Zwei Wochen liegen in der Regel zwischen den Tagen, an denen die Kinder und Jugendlichen nach Hause fahren. Das ermöglicht es dem Internat, auch Wochenenden sinnvoll zu gestalten, damit Gemeinschaft wachsen kann.

Regelmäßig zu Hause

Alle zwei Wochen verbringen die Internatsschülerinnen und -schüler das Wochenende bei ihren Familien.  Als Internat im Süden von NRW haben wir eine gute Anbindung an wichtige Verkehrsknotenpunkte: Bahnhöfe und Flughäfen sind problemlos erreichbar.

Zwei Wochen im Internat

Die zwei Wochen im Internat folgen einer klaren Struktur:

  • Die Mädchen und Jungen können am Sonntagabend ab 18:00 Uhr anreisen.
  • An den Wochenenden im Internat werden am Samstagmittag für die Internatsschülerinnen und -schüler unterschiedliche Aktivitäten organisiert. Diese werden sowohl für das gesamte Internat oder für einzelne Jahrgänge angeboten.
  • Hinzu kommen Wochenenden, an denen die Mädchen und Jungen nach ihren Vorlieben Aktivitäten auswählen können. Bonn und Umgebung bieten dazu ein vielfältiges Angebot von Kultur, Kunst und Sport.

Die Jugendlichen sind dazu eingeladen, ihre Vorschläge für das Wochenendprogramm einzubringen. 

Das Programm für das laufende Schuljahr können Sie als pdf im Downloadbereich finden.

Das Vorbereiten von Klassenarbeiten, Klausuren und Prüfungen wird nach Bedarf in das Wochenende integriert. Ein Kernpunkt des Internatswochenendes ist die gemeinsame Sonntagsmesse in unserer Kirche oder der Krypta. Diese bereiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Jesuiten vor.

Selbstverständlich ist am Wochenende ebenfalls Zeit für individuelle Freizeit und Erholung.
Die sich an das Internatswochenende anschließende Schulwoche endet am frühen Freitagnachmittag. Alle Schülerinnen und Schüler reisen ab. Dabei unterstützen wir gern mit einem Shuttleservice zum Bahnhof in Bad Godesberg. Das Internat schließt nun bis Sonntagabend seine Türen.

Schüler aus dem Ausland

Schüler, deren Familien im Ausland leben, können auf Wunsch die Heimfahrtwochenenden in Gastfamilien verbringen – wir helfen gern bei der Vermittlung.

Die gemeinsam verbrachte Zeit legt häufig den Grundstein für  Freundschaften und intensiviert das Gemeinschaftsgefühl der Internatsschülerinnen und -schüler